Online Dating

Tipps fürs Online Dating

Online Dating ist nicht einfach, es mag zwar so aussehen, dass es viel Auswahl bei der großen Anzahl der Angemeldet auf dem Datingportal gibt, aber dennoch ist die Konkurrenz groß. Wie kann man sich also von den anderen Damen oder Herren unterscheide? Wie fällt man positiv auf, um ein Date mit dem Traummann oder der Herzensdame zu ergattern? Du solltest natürlich für deine Visitenkarte und dein Aushängeschild darauf achten, dass dein Profil gut aussieht.

 

Nummer 1: Kümmere dich um dein Profil

Sieh dein Profil wie deine virtuelle Visitenkarte. Er legt die Basis deines Erfolges und der Chancen, dem Traumpartner zu finden. Du solltest eine gute Selbstbeschreibung haben. Nimm dir also Zeit für dein Profil und gebe dich von der besten Seite. Behalte im Hinterkopf, dass du mit deinem Profil mit zig anderen Profilen konkurrierst, deswegen ist dein Selbstmarketing entscheidend dafür, wie viele Interessenten du bekommst.  Wenn du die richtigen Kandidaten angezogen hast, dein Profil anzuschauen, solltest du auffallen. Das hat nichts mit selbstverliebter Angeberei zu tun, du musst dich nur authentisch geben.

Anstatt nur zu schreiben: „Ich gehe oft ins Kino“, sag mehr dazu und gib an, welche Filme du gern magst (Woody Allen, Horror, französische Filme Komödien, etc.). Anstatt nur zu schreiben „Ich mag es, wenn man spontan ist“, kannst du erzählen, dass du letzte Woche spontan eine Reise nach Istanbul gebucht hast. Genau diese Details vermitteln dem anderen ein gutes Bild von dir und lässt dich aus der Masse herausstechen. Ein paar Zeilen reichen, es muss kein Roman sein.

Gestalte dein Profil einfach und achte darauf, dass es vermittelt, wer du bist und was du hier suchst. Trau dich ruhig, deine Persönlichkeit zu zeigen. Zeig was deine Interessen sind, was dich bewegt, dich hier anzumelden, und was du dir von der Nutzung hier wünschst. Es sollten möglichst keine Rechtschreibfehler drin sein und du kannst dich auch ruhig humorvoll geben und etwas Lustiges schreiben. Alles ist möglich, Hauptsache dein Profil spiegelt dich gut wider und der Profilbesucher kann sich ein gutes Bild von dir machen.

 

Nummer 2: Schau, dass du ein gutes Profilfoto hochgeladen hast

Man sagt nicht umsonst, dass ein Bild mehr sagt als tausend Worte. Zeig dich von deiner besten Seite auf dem Profilfoto und dann hast du auch größere Chancen, eine Nachricht zu bekommen. Wähle also das Foto aus, wo du lächelst und zugänglich wirkst. Du kannst auch Fotos nehmen, die dich bei einer Aktivität, deinem Hobby oder irgendeiner anderen Tätigkeit deiner Leidenschaft zeigen.

Beim Kennenlernen spielt das Äußere offline wie online eine wichtige Rolle, deshalb lohnt es sich, in aktuelle Fotos zu investieren. Achte darauf, dass die Profilfotos verschiedene Seiten von dir zeigen und dass du gut erkennbar bist (keine Gruppenfotos oder Accessoires, die dein Gesicht verdecken). Du solltest natürlich und sympathisch wirken. Steife Bewerbungsfotos haben beim Online Dating nichts zu suchen –hier geht es um dich als Privatperson und nicht um deine Arbeit. Am besten du lächelst, das wirkt auf jede Person wärmer und sympathischer.

Du kannst auch, wen du willst, in ein professionelles Shooting in einem Fotostudio investieren. Oder du fragst einen guten Freund mit einer Kamera, ob er denn schöne Fotos für dich machen kann. Schaut, dass ihr gute Lichtverhältnisse habt, damit auch ein paar hübsche Fotos entstehen können. Trag verschiedene Outfits und lass dich in verschiedenen Hintergründen oder Aktivitäten fotografieren. Ob beim Radl fahren oder beim schwimmen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ein Portraitfoto sollte dabei sein, damit dein Gesicht gut erkennbar ist.

 

Nummer 3: Suche dir jemand, der die gleichen Interessen wie du hast

Such dir am besten jemanden, mit dem du gleich einige Interessen gemein hast, dann hast du auch für genug Gesprächsstoff gesorgt und ihr fühlt euch gleich verstanden, weil ihr Hobbies teilt. Lese dir also die Profile genau durch und suche nach Gemeinsamkeiten.

 

Nummer 4: Die erste Nachricht ist die entscheidende

Man sagt nicht umsonst, dass der erste Eindruck zählt. Schau also am besten, dass deine erste Nachricht interessant ist und denjenigen, der sie liest neugierig macht, dich kennenzulernen bzw. zurückzuschreiben. Du kannst zum Beispiel gucken, dass ihr über gemeinsame Interessen zu quatschen können. Du kannst auch eine direkte Frage stellen auf ein Detail in seinem oder ihrem Profil, über das du gestolpert bist und mehr wissen möchtest. Das kommt gut an, weil die andere Person merkt, dass du dir Zeit genommen hast, das Profil durchzulesen und anzuschauen.

Der größte Fehler beim Online-Dating wäre, sich faul auf die Couch zu setzten und zu warten, bis sich die Mailbox füllt. Da online viele Singles unterwegs sind, musst du auf dich aufmerksam machen und solltest unbedingt selbst den Stift in die Hand nehmen bzw. online hier die Tasten drücken, also selbst aktiv werden. Wenn du Partnervorschläge bekommst, schau sie dir an und schreib interessanten Kandidaten die erste Nachricht.  Wöchentlich vier bis fünf Nachrichten wären ein guter Anfang. Und während es im wahren Leben noch unüblich ist, dass Frau den ersten Schritt macht, ist es beim Online-Dating egal, wer den ersten Schritt macht.

Laut einer Studie trauen sich 39 Prozent der deutschen Single-Frauen mit akademischem Hintergrund online bereits den ersten Schritt zu machen und schreiben die Männer des Interesses an.

Also Frauen, traut euch, online ist das Geschlecht, das den ersten Schritt macht, egal.  Wenn er beispielsweise in seinem Profil schreibt, dass er gern nach Asien reist, fragen einfach, welche Länder er dort schon gesehen hat und ob er schon neue Reisepläne hat. Und wenn eine Frau schreibt, sie liebt Literatur, kann Mann sie fragen, welches Buch sie gerade vor dem Schlafen gehen liest.

Was schreibst du also in der Nachricht am besten:

Ehrlichkeit ist einer der Werte, die Singles bei den Partnern am meisten suchen, und deswegen melden sie sich auch bei seriösen Dating-Seiten an, vorausgesetzt sie sind natürlich auf der Suche nach einer Beziehung fürs Leben.

Sich klar und authentisch auszudrücken steigert die Chancen beim Online-Dating Chancen zu ergattern. Verschaffe dir Klarheit darüber, was du suchst, wie ehrlich du gegenüber anderen sein willst und von dir preisgeben willst und lehne Einladungen auch ehrlich ab, wenn du kein Interesse haben solltest.

Vor kurzem wurde eine Geschichte über einen männlichen Single durch Social-Media Seiten verbreitet, der von der Dating-Website Plenty of Fish blockiert wurde, nachdem er eine Frau unfreundlich abgelehnt hat.

Die Frau hatte Interesse an ihm und schickte ihm eine private Nachricht, um ihm zu sagen, dass sie an einem näheren Kennenlernen interessierst ist. Er wollte nichts von ihr, weil sie nicht seinem Ideal einer Partnerin entsprach.

Anstatt die Frau höflich abzulehnen, hat er ihr eine Nachricht geschrieben, in der er sich dafür entschuldigte, dass er „sehr gut aussieht“, die Frau jedoch nicht seinen Standards genügen würde, da sie „über 30 und übergewichtig“ sei.

Er hat sie zwar ehrlich abgelehnt, wurde aber beleidigend und hat sie verletzt. Sei höflich und respektvoll, auch wenn es in der virtuellen Welt eine niedrigere Hemmschwelle gibt

So gut wie alle Online-Dating Plattformen bieten die Möglichkeit, sich selbst kurz vorzustellen mit allen Interessen, wonach man sucht und wie der Partner innerlich und äußerlich aussehen soll.

Das ist die beste Möglichkeit sich selbst gut vorzustellen und sich selbst als die beste Option unter all den anderen Singles der Plattform zu präsentieren. Beim Online-Dating geht es darum, andere von sich zu überzeugen und von anderen überzeugt zu werden, damit es auch zu einem Treffen kommen kann.

Positiv zu beschreiben, wie der beste Match für dich aussieht, ist eine gute Strategie, anstatt zu sagen, was du nicht gerne hättest.

In der ersten Nachricht kannst du die wichtigsten Fakten über dich und deine Interessen in der Partnersuche schreiben. Schreibe authentisch und nicht langweilig, denn denk daran, dass die anderen Nutzer wahrscheinlich auf dieselbe Art und Weise verfassen, man will ja positiv auffallen.

Sei selbstbewusst, humorvoll und was Deine Person so besonders macht, dass man sie treffen möchte. Sei neugierig und gib Dein bestes um möglichst viel über die andere Person zu erfahren. Zeig deine Absichten sowie deine Rücksicht und Respekt.

Solltest Du eine Nachricht von jemandem erhalten, der nicht den Vorstellungen eines idealen Partners entspricht, bleib trotzdem höflich. Für den Fall, dass der-/diejenige nicht deinen äußerlichen Ansprüchen genügt, weißt Du aber nie, ob sich nicht vielleicht doch eine langandauernde Freundschaft draus entwickeln kann. Nichtsdestotrotz, behalte Dein Ziel im Auge und sei für alles offen, denn es gibt mehr als genug Singles auf Online-Dating Seiten, so dass man meistens dann ein Match bekommt, wenn Du es am wenigsten erwartest.

 

Nummer 5 : Bleib positiv

Nimm dir die Zeit, um die richtige Person zu finden, du gerne anschreiben und näher kennenlernen willst. Es bringt überhaupt nichts, Massennachrichten zu schicken in der Hoffnung das etwas zurückkommt. Die richtige Person wird dir antworten.

Letzten Endes ist eine Einstellung gegenüber dem Online Dating wichtig. Versuchen, eine lockere, optimistische Haltung gegenüber der Partnersuche zu entwickeln.

Wenn du möchten als nur flirten willst, sieh die Online-Suche nicht als Kurzstreckensprint, sondern als Marathon. Du wirst demnach nicht nach kurzer Zeit ganz außer Atem am Ziel sein, sondern bisschen Zeit dafür benötigen. Schließlich will man hier den Menschen finden, mit dem man im besten Fall gemeinsam alt und glücklich wird. Setze daher auf eine seriöse Partnerbörse.

 

6. Wichtiger Online-Dating-Tipp: Entwickle eine Strategie, von Körben nicht den Mut zu verlieren

Es kann wie beim echten Dating weh tun, wenn einer nach dem Date noch interessiert ist und der andere nichts von sich hören lässt. Es ist zu empfehlen, nicht einfach wortlos zu verschwinden, sondern dem anderen ehrlich zu sagen, was man denkt, auch wenn man kein Interesse hat. Wenn er oder sie nicht interessiert war, dann war er nichts für dich und du solltest es nicht persönlich nehmen.

 

7. Partnersuche im Internet: Dating passiert im echten Leben und nicht virtuell

Bestimmt hast du von Paaren gehört, die sich bei der Online Suche nach einem Partner nur über den E-Mail-Verkehr verliebt haben und sich noch nie begegnet sind. Das mag in Ausnahmefällen tatsächlich zum Happyend führen, doch häufig verschwinden solche entstandenen Gefühle schnell, wenn zwei sich real gegenüberstehen. Zu viel hat man ineinander hineininterpretiert, und zu spät den Realitätscheck gemacht. Denn zum Verlieben gehört viel Biochemie, das heißt sich gut riechen können, Mimik und Gestik anziehend finden – all das ist wichtig bei der Kennenlernphase und kann in Nachrichten nicht übermittelt werden.

Deshalb gilt:  Schreibe nicht lange hin und her, sondern treffe dich schnell mit der Person.

Die Online-Plattform hilft nur, den Kontakt zu finden und die erste Kontaktaufnahme, zu schaffen. Schreibt nicht zu lange, sonst entsteht die Gefahr, dass ihr euch idealisiert, ohne in echt getroffen zu haben. Je länger man zögert, desto größer wird die Enttäuschung hinterher beim echten Treffen.

 

Fazit: Die Online-Dating-Tipps zusammengefasst wären:

            .           Erstelle ein vollständiges authentisches Profil

            .           Nimm ein authentisches Profilfoto

            .           Schreibe persönliche Nachrichten

            .           Nimm Körbe nicht persönlich

            .           Verabrede dich schnell zum ersten Date

            .           Bleib optimistisch