Quatscha Erfahrungen Juli 2024

Quatscha Erfahrungen

Unsere Wertung

4/5
Zuletzt aktualisiert: 28. Februar 2024

Kurzübersicht

Mitgliederstruktur

Geeignet für?

Lebenspartner-Suche
Flirten&Dates
Erotikkontakte

Für welches Alter?

18-25 Jahre
25-50 Jahre
50+

Erfolgsquoten

25%
haben Dates

9%
verlieben sich

Quatscha.at ist eine beliebte Dating-Plattform mit rund 30.000 Mitgliedern, hauptsächlich aus Österreich, mit einem Altersdurchschnitt von 26 Jahren. Die Registrierung ist einfach und datenschutzorientiert, wobei die Kontaktaufnahme kostenlos ist, aber Premium-Mitgliedschaften werbefreie Nutzung und erweiterte Funktionen bieten. Die Plattform bietet Möglichkeiten für Lebenspartnersuche, Flirten und Erotikkontakte für verschiedene Altersgruppen. Die mobile App ist für Android verfügbar, während iOS-Nutzer die mobile Webseite nutzen können. Die Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft beginnen ab 2,99 € pro Monat und die Erfahrungen zeigen eine zufriedenstellende Nutzererfahrung trotz einiger weniger Schwächen in der Kommunikation und der Übersichtlichkeit der Seite

Quatscha.at im Checkup: Handelt es sich nach unseren Erfahrungen um Abzocke?

Ersteindruck

Quatscha.at, betrieben von Oberreiter & Dandachi OG seit 2003, ist eine beliebte Dating-Plattform mit rund 30.000 Mitgliedern, von denen etwa 90% aus Österreich kommen. Die Mehrheit der Mitglieder ist zwischen 18 und 35 Jahre alt, wobei 47% weiblich und 53% männlich sind.

Ganz gleich, ob du auf der Suche nach neuen Kontakten, einem lockeren Flirt oder einem Partner bist, Quatscha verspricht gute Kontaktchancen und eine unkomplizierte Kontaktaufnahme.

Auch für Schweizer Chatter lohnt sich ein Blick über die Landesgrenze hinaus. Schon der Name quatscha.at verrät, worum es auf der Seite geht: natürliches und unkompliziertes Quatschen! Hier kannst du nach Lust und Laune mit anderen Singles und Nicht-Singles chatten. Insgesamt sind etwa 2.000 Mitglieder aus der Schweiz bei Quatscha.at unterwegs, darunter 1.000 Frauen und 1.000 Männer.

Quatscha Anmeldung

Die Anmeldung bei Quatscha ist einfach und komfortabel: Du kannst dich direkt auf der Homepage registrieren. Alternativ besteht die Möglichkeit, sich über Facebook anzumelden um deine Eckdaten zu übernehmen.

Für die Registrierung benötigt man lediglich eine E-Mail-Adresse, das Geschlecht, Geburtsdatum und die Region. Zusätzlich wird abgefragt, ob man nach Männern oder Frauen sucht.

Besonders positiv ist, dass Quatscha den Datenschutz ernst nimmt: Man kann einer Übermittlung der eigenen Daten außerhalb der Europäischen Union widersprechen. Dadurch entsteht einem nur der geringe Nachteil, dass die Überprüfung und Freischaltung der eigenen Bilder ausschließlich an Werktagen erfolgt.

Kontaktaufnahme bei Quatscha

Quatscha punktet vor allem bei der Kontaktaufnahme. Diese kann nicht nur über verschiedene Wege erfolgen, sondern ist auch für alle Mitglieder der Community kostenlos. Basismitglieder können jedoch nur drei Personen pro Tag kontaktieren. Wer Quatscha uneingeschränkt und werbefrei nutzen möchte, muss seine Mitgliedschaft auf Premium upgraden.

Im Chat-Bereich kann man kostenlos einem Chatraum seiner Wahl beitreten und unkompliziert mit interessanten Mitgliedern in Kontakt treten. Besonders cool ist die Möglichkeit, einen eigenen Chatraum anzulegen. Das ist zum Beispiel vorteilhaft, wenn man Leute für eine gemeinsame Aktivität sucht oder Menschen mit gleichen Interessen kennenlernen möchte.

Bei gegenseitiger Sympathie zwischen zwei Teilnehmern kann man persönliche Nachrichten versenden und die Unterhaltung somit in privaten Rahmen verlegen.

Es ist ebenfalls schön, dass man die Fotos anderer Mitglieder kommentieren und unter dem Foto seines Auserwählten ein Kompliment hinterlassen kann. Auch wenn einzelne Nutzer nicht immer diskret und stilvoll sind, sind die meisten Kommentare doch sehr nett und positiv.

Unter „Aktivitäten“ kann man jegliche Art von Aktivitäten einstellen – von Dates bis hin zu Freizeitaktivitäten. Wenn man auf „Mitmachen“ klickt, erhält der Ersteller eine Benachrichtigung über dein Interesse, damit man alles Weitere per Nachricht klären kann.

Das Aktivitätsniveau unter den Mitgliedern ist insgesamt sehr hoch. Schon innerhalb der ersten Stunden haben wir 18 Nachrichten von potenziell interessierten Mitgliedern erhalten, obwohl wir noch kein Bild hochgeladen hatten.

Quatscha die Mitgliedersuche

Die Quatscha App

Für Android-Nutzer bietet das Portal eine kostenlose App im Google PlayStore an. Die mobile Anwendung umfasst alle wichtigen Funktionen der Community und wird rege genutzt. Besonders praktisch ist die Möglichkeit, die Premium-Mitgliedschaft unkompliziert als In-App-Kauf zu erwerben.

Leider gibt es für iOS-User derzeit noch keine Version im Apple App Store. Dennoch ist die gut umgesetzte mobile Webseiten-Version von Quatscha brauchbar und ermöglicht auch unterwegs Zugriff.

Kosten bei Quatscha

In der kostenlosen Basismitgliedschaft sind die meisten Funktionen wie der Nachrichtenversand und die Teilnahme am Chat eingeschränkt. Um unverbindlich in die Community reinzuschnuppern und erste Kontakte zu knüpfen, genügt das jedoch. Wer Quatscha uneingeschränkt und werbefrei nutzen möchte, kommt um eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft jedoch nicht herum.

Kostenlos

  • Anmeldung
  • Chaträume nutzen (nach Fake-Check)
  • 3 Leute pro Tag kontaktieren
  • die ersten drei Pics im Profil sehen

Kostenpflichtig

  • Besucherliste anzeigen
  • unbegrenzt Nachrichten senden
  • erweiterte Suche
  • Online-Status verbergen
  • Foto-Likes sehen

Premium-Mitgliedschaft

Laufzeit

Kosten/Monat

Kosten

1 Monat

29,99 €

2,99 €

3 Monate

2,49 €

7,47 €

6 Monate

2,19 €

13,14 €

12 Monate

1,89 €

22,68 €

Wie bei Quatscha Bezahlen

  • Überweisung
  • Kreditkarte
  • Paysafecard
  • App Store

Quatscha Erfahrungen und Fazit

Registrierung

4.0 / 5

Kommunikation

3.0 / 5

Profilinformationen

3.0 / 5

App

3.5 / 5

Praxistest

3.5 / 5

Quatscha Erfahrungen und Fazit

Wir können Quatscha.at allen empfehlen, die auf der Suche nach netten Kontakten, unterhaltsamen Chats und neuen Fotos sind.

Quatscha ist eine kostengünstige und funktionelle Plattform für die Suche nach Flirts, Dates und neuen Bekanntschaften. Wer auf der Suche nach einem langfristigen Partner ist, findet vermutlich auf anderen Dating-Seiten bessere Optionen.

Was uns weniger gut gefallen hat: Die Inhalte der Chats sind nicht selten etwas sinnbefreit. Zudem sind einige Unterseiten ein wenig unübersichtlich, sodass spannende Dinge gelegentlich untergehen.

Das sehr günstige Abo-Modell mit automatischem Ende nach Ablauf des gewählten Zeitraums finden wir jedoch sehr fair und stellt einen weiteren Pluspunkt des Angebots dar.

Picture of Marius Heischner

Marius Heischner

Testredakteur und Gründungsmitglied von Meinflirtportalcheck

Teile den Beitrag und helfe anderen Singles!

Inhaltsverzeichnis

Unsere Testsieger

Partnervermittlung

5/5

Singlebörsen

5/5

Casual Dates

5/5