NaughtyDate Erfahrungen

naughtydate Erfahrungen

Unsere Wertung

2.7/5

NaughtyDate im Checkup: Handelt es sich nach unseren Erfahrungen um Abzocke?

Ersteindruck

NaughtyDate Erfahrungen und Ersteindruck. Bei dem Portal handelt es sich um eine Datingseite für Erwachsene, auf der du mit Gleichgesinnten flirten und dich unterhalten kannst. Das Portal wurde für gelegentliche unverbindliche Verabredungen und Flirts geschaffen. Das Portal wurde von Together Networks ins Leben gerufen und hat seit seiner Entstehung weltweit über 750.000 registrierte Mitglieder zu verzeichnen. NaughtyDate verfügt über eine riesige Mitgliederbasis, aktive Moderatoren, die für Sicherheit sorgen, und eine unterhaltsame Umgebung, in der sich alle miteinander verbinden können.

Frauen/Männer Anteil

Frauen
0%
Männer
0%

Unsere Testsieger

Partnervermittlung

5/5

Singlebörsen

5/5

Casual Dates

5/5

NaughtyDate Registrierung

Die Registrierung am NaughtDate ist relativ unkompliziert. Abhängig davon, wie schnell du den Bestätigungslink per E-Mail erhältst. Leider gibt es keine Facebook-Anmeldung. Die Anmeldung auf der Website ist aber schnell problemlos.

Zunächst musst du dein Geschlecht und deine sexuellen Vorlieben, dein Alter, deine E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben. Die Seite erkennt deinen Standort automatisch anhand der IP-Adresse. Sobald du die erforderlichen Details eingegeben hast, kannst du mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Als Nächstes musst du das E-Mail-Konto bestätigen, indem du entweder den an die angegebene E-Mail gesendeten Bestätigungscode eingibst, oder auf den Bestätigungslink klickst. Nachdem du die E-Mail-Adresse bestätigt hast, musst du ein Foto von dir hochladen.

NaughtyDate hat strenge Fotorichtlinien und noch strengere Seiten-Moderatoren. Du kannst nicht auf dein Konto zugreifen, ohne ein Foto hochgeladen zu haben. Dein hochgeladenes Foto muss ein klares Profilfoto von dir sein, auf dem dein Gesicht klar zu erkennen ist. Andernfalls wird es abgelehnt.

  • Dies sind die Hauptgründe für die Ablehnung:
  • Unter 18 Jahre
  • mit persönlichen Daten versehen
  • Urheberrechtsverletzungen (für Prominentenfotos)
  • Gruppenfotos
  • expliziten Inhalten (wie Drogen, Gewalt, Tod) und beleidigenden Gesten.

Nachdem du das Profilfoto erstellt hast, kannst du dich dafür entscheiden, ob du das Profil noch verfeinerst, dies kannst du auch zu einem späteren Zeitpunkt machen. Dann hast du jetzt Zugriff auf die Seite und kannst mit dem Durchsuchen von Profilen anfangen.

NaughtyDate Kommunikation

Die Funktionen von NaughtyDate sind sehr einfach. Du kannst Profile durchsuchen, Mitgliedern zwinkern und kurze, Flirt Nachrichten schicken, die als Flirtcasts bezeichnet werden. Sofern du kein Premium-Mitglied bist, bekommst du jedoch nur fünf kostenlose Nachrichten. Nur Premium Mitglieder haben die Möglichkeit unbegrenzt Nachrichten zu versenden. Trotz dem können kostenlose Mitglieder weiterhin die Bereiche Aktivität, Freunde und Feed nutzen. Dies bedeutet, dass du sehen kannst, wer dein Profil besucht hat, wer dir gezwinkert oder einen Flirt Nachricht gesendet hat.
naughtydate Mitgliederbereich

Die Kosten bei NaughtyDate

Kostenlos

  • Anmeldung
  • Profile anderer User ansehen
  • 5 Nachrichten verschicken
  • Gefällt-Mir-Galerie
  • Fotos und Videos hochladen
  • User liken

Kostenpflichtig

  • unbegrenzt Nachrichten verschicken und lesen
  • Fotos vergrößern
  • erweiterte Suchoptionen
  • Premium-Support
  • Fotos und Videos können im Chat geteilt werden

Laufzeit

Kosten/Monat

Kosten

14 Tage

0,99 €/Tag

13,86 €

3 Monate

35,99 €

107,97 €

6 Monate

29,99 €

179,94 €

12 Monate

23,99 €

287,88 €

Wie bei NaughtyDate Bezahlen

  • Kreditkarte
  • Lastschrift

NaughtyDate Erfahrungen und Fazit

NaughtyDate sieht sich selbst als Casual-Dating-Webseite, zeigt dir jedoch keine sexuell eindeutigen Bilder wie andere Plattformen für Erotik-Dating. Die Funktionen sind sehr einfach gehalten. Es gibt auch ein paar gefälschte Profile auf der Datingseite. NaughtyDate sagt, dass es sich bei den Profilen lediglich um „Mitarbeiterprofile“ handelt, die die Website testen und für die Kontrolle der Einhaltung Chat-Richtlinen sorgen.

Fakeprofile, werden in der Regel vom Betreiber gelöscht. Falls mal der verdacht darauf besteht, dass man sich gerade mit einem Fakeprofil unterhält, sollte man sich einfach einem anderen zuwenden. Wir haben beim Testen und den dabei gemachten Erfahrungen nicht das Gefühl bekommen, dass es sich hier um eine Abzocke handelt. Am besten selber ausprobieren und eigene Erfahrungen zusätzlich zu unseren machen.

Marius Heischner

Marius Heischner

Testredakteur

Teile den Beitrag und helfe anderen Singles!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram

Unsere Testsieger

Partnervermittlung

5/5

Singlebörsen

5/5

Casual Dates

5/5

Partnervermittlung

5/5

Singlebörsen

5/5

Casual Dates

5/5
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

*Der  Haftungsausschluss für die Richtigkeit der im Bericht aufgeführten Daten, so wie der Bildnachweis befindet sich im Impressum.