iDates im Test

iDates Startseite

Unsere Wertung

4/5

Kurzübersicht

Mitgliederstruktur

Frauen
0%
Männer
0%

Geeignet für?

Lebenspartner-Suche
Flirten&Dates
Erotikkontakte

Für welches Alter geeignet?

18-25 Jahre
25-50 Jahre
50+

Erfolgsquoten

haben dates
0%
verlieben sich
0%

iDates im Checkup: Handelt es sich nach unseren Erfahrungen um Abzocke?

Ersteindruck

iDates Erfahrungen und Ersteindruck.

• Benutzerfreundliche Bedienung
• iOS- und Android-App ist verfügbar
• Es gibt keine Abonnement-Gebühren
• Es gibt eine große Anzahl an Animateurinnen
• Controller werden nicht gekennzeichnet
• Die Suchfunktion ist unbefriedigend
• Viele Kosten pro Message

iDates ist eine Singlebörse und gehört zur Boranu Online B.V., welche auch unter anderem MyDates und SofortDates69 führt.
In den App-Stores von Apple und Google gehen die Meinungen auseinander: Es gibt Nutzer, die loben das Dating-Portal aber auch andere welche diese kritisieren.

Mitgliederstruktur bei iDates

  • Laut eigenen Angaben hat das Portal sogar einen 60% Frauenanteil
  • Die Nutzer sind zwischen 18 und 50 Jahren

Die Profile sind, bist auf das Freitextfeld „Über mich“ ganz gut ausgefüllt und sagen etwas über dein Gegenüber aus. Fotos sind bei fast allen Nutzern gegeben.

Das Dating-Portal richtet sich vor allem an Hetero-Nutzer im Alter von 18 und 50 Jahren. Eine Chance, sich als Paar anzumelden, gibt es hier aber nicht.

iDates die Profilsuche

iDates Anmeldung

  • Die Anmeldung erfolgt sehr schnell
  • Die Registrierung mit Facebook und Google ist möglich
  • 100 Coins Startguthaben gibt es anfangs umsonst
  • Es sind nur wenige Pflichtangaben erforderlich

Die Anmeldung bei iDates geht sehr schnell und leicht von statten: Neben der Wahl des Nicknamens und Passwort musst du nur noch dein Alter, und deine Mailadresse angeben und dann schon kannst du bereits mit dem Flirten loslegen. Die Anmeldung mit Facebook oder Google+ ist noch viel schneller.

Deine Mailadresse muss nicht immer bestätigt werden. Du bekommst zwar immer Benachrichtigungen, das zu tun, aber es gibt gar keine Einschränkungen bezüglich der Funktionen, die wir feststellen konnten.

Zu Beginn bekommst du außerdem 100 Coins Startguthaben, mit denen du z.B. deine ersten Nachrichten schreiben und verschicken kannst.

Kontaktaufnahme bei iDates

  • Suchoptionen sind leider nicht vollständig gegeben
  • Es gibt keine Sortierungs- und Filtermöglichkeiten
  • Die Kontaktaufnahme über den Chat kostet etwas
  • Es gibt eine übersichtliche Sortierung der Chatfenster
  • Küsse und Likes zu verschicken ist möglich

Die Suche bei iDates beschränkt sich auf das Nötigste – es kann ausschließlich nach Geschlecht, Altersspanne und Stadt gesucht werden. Filteroptionen, wie beispielsweise „ausschließlich Singles“ oder nach dem Online-Status, gibt es nicht. Ebenso wenig können die Ergebnisse nach Alter oder Entfernung sortiert werden. Leider lieferte die Suche somit keine passgenauen Ergebnisse.

iDates der Mitgliederbereich
iDates das Profil

Die Wege der Kontaktaufnahme sind auf drei Möglichkeiten limitiert. Der gängigste Weg ist der Versand einer Nachricht. Dabei kannst du direkt über das Profil verschicken (50 Coins). Die Chatfenster sind ungefähr so aufgebaut wie bei Facebook, da behält man den Überblick und kann auch multiple Konversationen gleichzeitig halten.

Für die nicht so Wagemutigen bietet iDates noch zwei Wege zum Flirten an: Das Verschicken eines „Kusses“ (30 Coins) und die Likes. Sobald du einen Nutzer geliket hast und dieser dein Like erwidert, wird gleich ein neuer Chat geöffnet. So kannst du sicher sein, dass die Person auch an dir interessiert ist. In der mobilen App wirst du mit einer Push-Nachricht über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten. Bei der Desktop-Version kommt die Benachrichtigung via E-Mail. Diese kann man auf „Newsletter abmelden“ abbestellen.

Insgesamt sind diese Möglichkeiten zur Kommunikation ausreichend. Mit dem Startguthaben in Höhe von 100 Coins kommt man trotzdem nicht sehr weit und muss die Coin-Währung wieder aufladen.

Dein Profil

  • Es gibt einen normalen Standard, wo Angaben benötigt werden
  • Du kannst so viele Fotos hochladen, wie du willst
  • Es gibt keine Privatsphäre-Optionen

Die Profile bei iDates geben einige Anhaltspunkte: Dating-Informationen (sexuelle Orientierung, Beziehungsstatus, Suchraster), äußerliche Merkmale (Größe, Figur), und Persönliches (Ausbildung, Beruf, Rauchen/Alkohol, Kinder, Sprache) sind in den Angaben möglich. Es existiert auch ein Freitextfeld, das heißt „Über mich“, in dem du dich genauer präsentieren kannst. Dann kannst du so viele Bilder hochladen, wie du willst. Eine Option, nur einigen Usern Fotos oder Angaben Zugang zu geben, ist nicht vorhanden. Alles kann immer verändert oder hinzugefügt werden. Eine Verifizierung ist nicht gegeben.

Die iDates App

iDates bietet für Android als auch für iOS eine App an. Diese kann in den Stores gedownloadet werden. In dem Umfang der Funktionen sind die Apps genauso gut wie die Browser-Version: Sie sind übersichtlich und einfach zu bedienen.

In einem Praxistest wurden keine technischen Probleme angetroffen.

Design und Bedienung

  • Die Bedienung ist einfach
  • Die Benachrichtigungen kann man abbestellen
  • Android- und iOS-App ist vorhanden

Die Strukturierung der Seite von iDates ist übersichtlich und es gibt dabei eigentlich keine zusätzliche Hilfestellung, und deswegen beantwortet die FAQ auch nur Fragen zur Zahlung und Abrechnung.

Das Portal ist auf den ersten Blick einfach zu verstehen und intuitiv zu bedienen: Die wichtigsten Funktionen finden sich in der oberen Leiste. Auch die Suchfunktion ist immer vorhanden. Die Handhabung der Chatfenster ist sehr zufriedenstellend, denn da kann man mit mehreren Usern zu derselben Zeit sprechen.

Kosten bei iDates

Du kannst ohne Kosten eine Kontaktanzeige aufgeben, die Suchfunktion nutzen, die iDates-Mitglieder-Profile anschauen und Mails lesen.

Kostenlos

  • Profil erstellen
  • Suchfunktion nutzen
  • Besucherliste ansehen
  • Messages bekommen

Kostenpflichtig

  • Nachrichten verschicken und beantworten
  • Küsse senden

Coins

Kosten/Coin

Kosten

220

0,02 €

4,99 €

500

0,02 €

9,99 €

1270

0,02 €

24,99 €

2640

0,019 €

49,99 €

5500

0,018 €

99,99 €

Wie bei iDates Bezahlen

  • Kreditkarte
  • Paypal
  • Google Pay
  • Amazon pay
  • paysafecard

Sonstiges

Im Gegensatz zu anderen Singlebörsen gibt es bei iDates keine Premium-Mitgliedschaften oder andere Abo-Modelle, denn hier zahlst du pro Aktion mit der internen Währung „Coins“. Kostenpflichtig sind das Versenden bzw. die Beantwortung von Nachrichten (50 Coins) und das Versenden eines „Kusses“ (30 Coins). Somit kommst du mit deinem Startguthaben beim Chatten  auf maximal zwei Nachrichten und muss dann, wenn du weiterflirten willst, die dann online nachkaufen. Dies geht dann manuell, denn die automatische Abbuchung ist nicht möglich. Kostenlos sind unter anderem die Suche, der Empfang von Nachrichten und die Besucherliste ansehen.

Die möglichen Zahlungsmöglichkeiten kann man als typisch für die Branche beschreiben: Die normalen Optionen werden angeboten. Eine anonyme Zahlung, zum Beispiel mit einer Paysafe-Card, ist leider nicht möglich.

Warum bietet iDates keine VIP- oder Premium-Mitgliedschaften an?

Laut ihrer eigenen Aussage will der Betreiber seinen Nutzern keine Kündigungsfristen oder laufende Kosten anrechnen.

Unsere Wertung

Registrierung

4.0 / 5

Kommunikation

4.0 / 5

Profilinformationen

4.0 / 5

App

4.0 / 5

Praxistest

4.0 / 5

iDates Erfahrungen und Fazit

iDates hat sich als eine der beliebtesten Dating-Services für Singles positioniert. Hier kannst du Leute treffen, interessante Dates planen und interaktive einen potenziellen Partner finden. Leider gibt es nicht so viele Möglichkeiten, mit denen man andere Singles in Kontakt zu treten, auch die Suchfunktion ist bei anderen Dating-Seiten umfangreicher. Die Mitglieder bei iDates sind jedoch sehr aktiv, was das Dating unterhaltsam und lohnenswert macht.

iDates verbindet Singles miteinander, die aneinander interessiert sind. Der Service ist auf Singles ausgerichtet, die in ihrer Gegend jemanden suchen möchten, der selbst an einer Langzeitbeziehung interessiert ist.

Die Abonnementpläne basieren auf einem System von Münzen ohne monatliche Abonnements!

Wenn es du das Ziel hast, interessante Singles in deiner Stadt, Region oder ganz Deutschland kennenzulernen, ohne ein monatliches Abonnement abschließen zu müssen, ist iDates eine gute Wahl!

Marius Heischner

Marius Heischner

Testredakteur

Teile den Beitrag und helfe anderen Singles!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram

*Der  Haftungsausschluss für die Richtigkeit der im Bericht aufgeführten Daten, so wie der Bildnachweis befindet sich im Impressum.