Fickboock Erfahrungen im Juli 2024

fickbook Erfahrungen

Unsere Wertung

3/5
Zuletzt aktualisiert: 12. Juni 2024

Kurzübersicht

Mitgliederstruktur

Geeignet für?

Fremdgehen
Flirten&Dates
Erotikkontakte

Für welches Alter?

18-25 Jahre
25-50 Jahre
50+

Erfolgsquoten

24%
haben Dates

18% 
landen im Bett

Fickboock.de ist eine Dating-Plattform für Seitensprünge mit einem durchschnittlichen Alter von 30 Jahren und täglich ca. 6.000 Besuchern, wobei 46% Frauen und 54% Männer sind. Es bietet eine schnelle Registrierung, Live-Chat und Sofortdates, aber keine mobile App. Profilfotos sind ohne Premium nicht sichtbar, und ohne Premium können Nachrichten nicht gelesen werden. Trotz einer Erfolgsquote von 24% für Dates und 18% für intimere Treffen empfiehlt sich die Seite aufgrund niedrigerem Niveau und der Notwendigkeit eines Premium-Abonnements nicht uneingeschränkt.

Andere Suchten auch nach...

neu.de

4.5/5

Joyclub

4.5/5

DatingCafe

3.5/5

Fickboock im Checkup: Handelt es sich nach unseren Erfahrungen um Abzocke?

Ersteindruck

Fickboock Erfahrungen und Ersteindruck. Die Partnerbörse fickbook.de hat sich auf die Vermittlung von Dates für Seitensprünge fokussiert. Wer die Seite betritt, wird von einer attraktiven, jungen Dame verführerisch angeguckt. Darunter sind einige Fotos von weiblichen Profilen zu sehen. Weitere Informationen enthält die Startseite von fickbook.de nicht.

Ein Matching-System soll dabei helfen, die richtigen Kontakte auszusuchen und aufzunehmen. Wie gut das in der Realität funktioniert, bleibt erst mal abzuwarten.

Testsieger Sex-Dating

5/5
4.5/5
3.5/5

Fickboock Registrierung

Wo man sich anmelden muss, ist nicht zu übersehen, denn sie nimmt einen großen Teil der Startseite ein. Zunächst gibt der Nutzer sein Geschlecht an und klickt auf “Weiter”, danach noch das Geburtsdatum und schließlich die E-Mail-Adresse. Nach einem nochmaligen Klick auf den Button öffnet sich eine ganze Seite, die den Nutzer auffordert, die eigene E-Mail zu überprüfen. Die E-Mail wartet im normalen Ordner oder Spamordner auf deine Bestätigung.

Auch hier gibt es wieder ein grüner Button, der zur Bestätigung angeklickt werden muss. Der Link öffnet fickbook.de erneut. Nun wird der User aufgefordert, seine Interessen anzugeben.  Diese Punkte können, auch wie die nächsten, auch übersprungen werden. Wer es aber ernst mit der Partnersuche meint, der sollte diese Punkte ausfüllen. Vor allem beim Profiltext kann er sich von den anderen Partnersuchenden abheben. Am Schluss kann noch ein Foto hochgeladen werden. Ein Benutzername wurde automatisch vergeben, dieser sollte geändert werden, falls er Teile des richtigen Namens enthält. Die Stadt ist auch schon voreingestellt, sie muss aber nicht stimmen.

Fickboock Kommunikation

Als erstes fällt auf, dass schon zwei E-Mails im Posteingang sind. Man hatte nach der Anmeldung auch schon einen Besucher auf seinem Profil. Eine der beiden Mail stammt vom Support und gibt ein paar Tipps. Bei der zweiten Mail handelt es sich um ein Profil aus der Umgebung, die uns im Prinzip nur auffordern soll, einen kostenpflichtigen Vertrag abzuschließen. Nach eigenen Erfahrungen handelt es sich dabei mit Sicherheit um eine Fake-Mail, denn bei allen Seiten mit diesem Skript erscheint gleich nach der Anmeldung eine erste Email. 

Die Fotos selbst sind nur verschwommen zu sehen. Auch das Profil ist nur dann zu sehen, wenn wir in unserem Profil selbst einen Text eingegeben und die Angaben ausgefüllt haben. Man hat die Chance einen Flirt per vorgefertigte Nachrichten zu schicken oder mit dem Profil anzubandeln. Eine richtige Kontaktaufnahme ist aber nicht möglich. Wer das möchte, muss eine Premiummitgliedschaft erwerben. In der Rubrik “Sofortdates” findet der Nutzer Fotos von Profilen in der Nähe. Diese kann er mit einem Herz verschönern.

fickbook das Mitgliederprofil

Die Kosten bei Fickboock

Wer bei Fickbook eine Premium-Mitgliedschaft abschließt, der kann Profilbesucher einsehen, Fotos ansehen, Nachrichten von empfangen/senden und einiges mehr.

Es gibt keine Test-Mitgliedschaften: Beim Premium Membership verlängert sich die Mitgliedschaft automatisch und das Mitglied muss rechtzeitig kündigen, um weitere Zahlungen zu vermeiden.

Kostenlos

  • E-Mail Benachrichtigungen
  • Nachrichten empfangen
  • Kontaktvorschläge einsehen
  • Fotos hochladen
  • Eigenes Profil erstellen

Kostenpflichtig

  • Bessere Position in der Suche                   
  • Freundschaftsanfragen einsehbar            
  • Erweiterte Suchfunktionen            
  • Fotos ansehen                     
  • Profilbesucher anzeigen                 
  • Nachrichten schreiben                   
  • Nachrichten lesen

Vollmitgliedschaft

Laufzeit

Kosten/Monat

Kosten

1 Monat

39,90 €

39,90 €

3 Monate

29,90 €

89,70 €

6 Monate

27,90 €

167,40 €

Wie bei Fickboock Bezahlen

  • Kreditkarte
  • Lastschrift
  • Sofortüberweisung

Unsere Wertung

Registrierung

4.0 / 5

Kommunikation

3.0 / 5

Profilinformationen

3.0 / 5

Praxistest

3.5 / 5

Fickboock Erfahrungen und Fazit

Wie sind unsere Fickboock Erfahrungen? Wenn einem das Niveau von den Nutzern egal und man nur Spaß haben will, kann man mit Sicherheit auf dem Portal ein Sextreffen bekommen. Das Niveau ist aber sehr niedrig. Dennoch muss gesagt werden, dass die Seite zwar keine Abzocke ist, wir aber dennoch zu einer Anmeldung bei einem unserer Testsieger empfehlen.

Picture of Marius Heischner

Marius Heischner

Testredakteur und Gründungsmitglied von Meinflirtportalcheck

Teile den Beitrag und helfe anderen Singles!

Unsere Testsieger

Partnervermittlung

5/5

Singlebörsen

5/5

Casual Dates

5/5

Bitte beachte unsere Kommentarregeln bevor du einen Kommentar abgibst.

0,0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Leser Bewertungen:

Es gibt noch keine Bewertungen. Schreibe selbst die erste Bewertung!

Partnervermittlung

5/5

Singlebörsen

5/5

Casual Dates

5/5