Ashley Madison im Test

Ashley Madison Startseite

Unsere Wertung

3/5

Andere Suchten auch nach...

c-date

5/5

Joyclub

4.5/5

AdultFriendFinder

3.5/5

Ashley Madison im Checkup: Handelt es sich nach unseren Erfahrungen um Abzocke?

Ersteindruck

Ashley Madison ist kein typischer Dating-Service. Das Portal wurde ursprünglich im Jahr 2001 für diejenigen gegründet, die bereits verheiratet oder in einer Beziehung sind, aber immer noch nach diskreten außerehelichen Beziehungen mit jemandem suchen. Bei Ashley Madison geht es immer noch darum, ein Umfeld zu schaffen, in dem Erotische Treffen gefördert und nicht verpönt werden.

Obwohl es schon seit geraumer Zeit existiert und nichts Neues ist, hat es sich gut an die sich ändernden Interessen des Marktes angepasst. Es richtet sich an ein breiteres Publikum, das sich für monogame, polygame, offene Beziehungen usw. interessiert. Aufgrund seiner Ausrichtung im Online-Dating-Geschäft hat Ashley Madison an Popularität gewonnen und es geschafft, Mitglieder aus der ganzen Welt zu begeistern.

Im Jahr 2015 wurde Ashley Madison leider von einem Skandal erschüttert, der in den Medien für Aufmerksamkeit sorgte. Die Datenbank der Seite wurde gehackt und persönliche Daten ihrer Mitglieder wurden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Trotzdem konnten sie ihr neues Image wieder aufbauen. Sie haben das Problem mit der Sicherheit erfolgreich angegangen und den Schutz erheblich verbessert. So Ashley Madison eine sicherere und bessere Umgebung für seine Mitglieder geschaffen. Ashley Madison hat sich der Privatsphäre ihrer Mitglieder verpflichtet.

Erfüllt Ashley Madison seine Versprechen? Wir haben uns Ashley Madison für dich genauer angesehen, um detaillierte Informationen über Ashley Madison zu erhalten.

Frauen/Männer Anteil

Frauen
0%
Männer
0%

Mitgliederstruktur bei Ashley Madison

Mit seiner einzigartigen Zielgruppe ist es nicht überraschend, dass sie Millionen von Mitgliedern auf der ganzen Welt haben. Der Großteil der Mitglieder kommt aus großen Ländern wie den USA, Großbritannien und Deutschland. Die meisten Mitglieder sind Männer mittleren Alters und darüber.

Ashley Madison ist ziemlich berühmt dafür, eine “Affären-Seite” zu sein, auf dem Menschen jede Art von Arrangement finden können, selbst wenn sie verheiratet oder jemandem verpflichtet sind. Wenn du dir also die Profile der Mitglieder ansiehst, sind die meisten von ihnen verheiratete Menschen, die nach diskreten Beziehungen suchen.

Ashley Madison hat einen vielfältigen Pool an aufgeschlossenen Mitgliedern. Die Suche nach einem Date ist kein Problem, da man hier viele Möglichkeiten zur Kommunikation. Und am wichtigsten ist, dass Hunderte und Tausende von aktiven Mitgliedern nur darauf warten, dass Sie ein Gespräch beginnen.

Ashley-Madison der Mitgliederbereich

Ashley Madison Anmeldung

Ashley Madison hat einen Registrierungsprozess, den jeder leicht verstehen kann. Es erfordert nicht viele persönliche Informationen von einem, was angesichts seiner Natur, nämlich die Suche nach einer außerehelichen Beziehung, durchaus verständlich ist. Man kann jedoch den aktuellen Beziehungsstatus und einige allgemeine Informationen wie Größe, ethnische Zugehörigkeit, Grenzen usw. angeben. Die Informationen, die man bei der Anmeldung angibt, werden auf deiner Profilseite angezeigt.

Die Anmeldung ist bequem und völlig kostenlos. Normalerweise dauert es nur weniger als fünf Minuten, bis man damit fertig ist. Ein Teil des Prozesses ist die Auswahl des Profilbildes. Sobald man ein Foto ausgewählt hat, das man verwenden möchte, kann man es noch einfach bearbeiten. Man kann das Bild entweder verwischen oder Masken hinzufügen, um Teile des Gesichts zu bedecken. Auf diese Weise kann Ashley Madison seine Mitglieder anonym und sicher halten.

Kontaktaufnahme bei Ashley Madison

Wer nun einen Partner erblickt hat, der einem gefällt, der kann dann eine Nachricht schicken, aber auch das kostet. Die Chatrooms in dem Bereich „Live-Action“ sind gratis, dort kannst du aber nicht nach bestimmten Kriterien deines ChatpartnerFür Frauen ist es völlig kostenlos, Verbindungen herzustellen und Nachrichten zu senden und lesen. Männer müssen jedoch Credits verwenden und bezahlen, um diese Funktionen nutzen zu können. Es verfügt über die erforderlichen Funktionen, damit Benutzer miteinander kommunizieren können, einschließlich einer verfügbaren Chat-Funktion. 

Jeder hat die Möglichkeit, kostenlos eine Liste seiner Lieblingsprofile zu erstellen. Jedes Mitglied kann seiner Liste bis zu 100 Profile hinzufügen und jederzeit manuell Personen hinzufügen oder entfernen. Man kann auch kostenlos Winks an andere Mitglieder senden. Mach das, um dein Interesse an jemandem zu zeigen, dessen Profil dir gefällt. Wenn du Winks sendest, kannst du auch deinen privaten Showcase-Schlüssel anhängen. Mit dem privaten Showcase-Schlüssel kannst du das Foto eines Mitglieds ohne verpixelung oder Masken anzeigen lassen.

Man kann sich auch gegenseitig virtuelle Geschenke senden, diese Funktion ist jedoch nicht kostenlos. Geschenke verursachen Credits und können je nach Art des Geschenks, das du senden möchtest, variieren.

Ashley-Madison das Profil

Dein Profil

Wenn man nach einem detaillierten Profil der Mitglieder sucht, ist man bei Ashley Madison nicht am richtigen Ort. Aufgrund des Zweckes des Portals, die zur Suche nach Partnern zum Fremdgehen ist, sind die Mitglieder ziemlich zurückhaltend, wenn es darum geht, Details über sich selbst auszutauschen. Es wird bei der Anmeldung nicht nach deinem Namen gefragt; Stattdessen wird man aufgefordert, einen eindeutigen Benutzernamen als Identifikation anzugeben. 

Das eigene Ashley Madison-Profil enthält nur die grundlegendsten Informationen wie Stadt / Ort, Geschlecht, Alter, Sternzeichen und einige Details darüber, nach welcher Art von Beziehung man sucht und was dich anmacht. Diese werden in deinem Profil angezeigt und können jederzeit aktualisiert und bearbeitet werden.

Wenn man jemanden interessant findet, kann man dessen Profile frei besuchen, um zu sehen, ob man miteinander kompatibel ist. Man kann Profile ohne Guthaben durchsuchen und anzeigen lassen. Die hochgeladenen Fotos kann man Datenschutzgründen verwischen oder bearbeiten. Diese unscharfen und bearbeiteten Fotos können Profilbesucher dann in deinem Profil sehen. Wenn du eine eindeutige und unbearbeitete Version deiner Bilder freigeben möchtest, kannst du ihnen Zugriff darauf gewähren, indem du ihnen einen privaten Schlüssel sendest.

Die Ashley Madison App

Die Ashley Madison App kann kostenlos im AppStore und bei Google Play heruntergeladen werden. Es ist der Desktop-Version mit allen erforderlichen Funktionen auf der Webseite sehr ähnlich. Es ist eine Lite-App, die nicht viel Speicherplatz auf dem Telefonspeicher beansprucht.

Wer die App nutz, muss im Gegensatz zur Desktop-Version, beim Kauf von Credits über das iTunes- oder Google Play-Konto nutzen.

Die App ist gut mit einem Symbol gestaltet, das nicht verdächtig ist und leicht ausgeblendet werden kann. Mit seiner Wischfunktion bietet es auch eine einfachere Möglichkeit, Profile zu liken. Wenn man auf der Suche nach einem schnellen Treffen ist, kann man mit der App neue Mitglieder in deiner Nähe finden und sehen, wer Sie auscheckt.

Ashley-Madison-App

Design und Bedienung

Das Design und das Layout der Webseite von Ashley Madison sind recht einfach und leicht zu verstehen und kann von Personen aller Altersgruppen verwendet werden.

Die Seite verfügt über eine Menüleiste, in der alle Funktionen und relevanten Punkte aufgelistet sind. Auf diese Weise müssen Benutzer nur dann in die Menüleiste schauen, wenn sie eine Seite besuchen oder etwas tun müssen. Was jedoch nicht stimmt, ist die Platzierung. Im Gegensatz zu anderen Webseiten, auf denen die Optionen im oberen Teil der Webseite aufgeführt sind, befindet sich die Menüleiste in Ashley Madison fast auf der Hälfte der Seite. So kann man also nur durch die unteren 3/4 Teile der Seite scrollen.

Wenn es um Komfort geht, ist die Webseite sehr augenschonend. Es verwendet Weiß als Hauptfarbe und Pink, um wichtige Details hervorzuheben.

Kosten bei Ashley Madison

Kostenlos

  • Anmeldung
  • Profilerstellung
  • Nutzung der Suchfunktion
  • Erkunden des Portals

Kostenpflichtig

  • Nachrichten verschicken und lesen
  • Geschenke (Ashley Gifts) verschicken
  • Teilnahme an Chat-Sessions
  • Bevorzugte Anzeige in den Suchergebnissen
  • VIP-Nachrichten versendbar

Points

Points

Kosten / Point

Kosten Gesamt

100

0,59 €

59,00 €

500

0,39 €

195,00 €

1000

0,29 €

289,00 €

Wie bei Ashley Madison Bezahlen

  • Kreditkarte
  • Bankeinzug
  • PayPal
  • Paysafecard
  • Sofortüberweisung

Sonstiges

Da die Webseite ziemlich einfach ist, gibt es nicht so viele Besonderheiten, die nur Ashley Madison bietet. Trotzdem bietet die Webseite weiterhin Dienste an, die bei der Suche nach einer Übereinstimmung sehr nützlich sind. Das Folgende sind seine Besonderheiten:

Favoritenliste

Auf dieser Webseite kann eine Liste der bevorzugten Ashley Madison-Profile erstellt werden. Jeder Benutzer kann bis zu 100 Profile in seine Liste aufnehmen. Es ist für alle kostenlos und ermöglicht, sich an die Profile zu erinnern, die einem wirklich aufgefallen sind.

Diskrete Fotos

Wenn du deine Identität privat halten möchtest, gibt die Webseite jedem Mitglied die Möglichkeit, ein diskretes Foto hochzuladen. Wenn man ein Bild hochladet, hat man die Möglichkeit, das Bild zu verwischen oder Gesichtsmasken hinzuzufügen, die zum Schutz der Identität beitragen können. Wenn du jemanden findest, den du magst, kannst du dieser Person den Schlüssel geben, damit er auf klare Versionen deiner Fotos zugreifen kann.

Wink Senden

Sobald man jemandem ein Augenzwinkern sendet, sagen man ihm, dass man an ihm interessiert ist. Man finden diese Funktion auf der Profilseite der Person, der man den Wink senden will. Unter den Profilbildern findet man ein Smiley-Gesicht mit der Aufschrift “Send Wink”.

TravellingMan

Dies ist eine spezielle Funktion, die für diejenigen nützlich ist, die immer auf Reisen sind. Mit ein paar Euro kann man Nachrichten an höchstens 30 Profile senden, die in dieser Gegend leben, und sie einige Tage vor der Ankunft besser kennenlernen.

Priority Man

Der Priority Man gibt einen Profilschub. Dies ist eine kostenpflichtige Funktion, die das Profil auf der Mitgliederseite hervorhebt. Dadurch kann das Profil auf den Suchseiten anderer Personen anders aussehen.

Nachricht Plus

Mit dieser Funktion kann man Nachrichten senden und mit allen Personen sprechen, mit denen man Kontakt hatte. Man kann diese Funktion nach dem Kauf eines Kreditpakets als kostenlose Testversion erhalten. Die Testversion hat eine Gültigkeit von 30 Tagen. Danach wird man aufgefordert, dafür zu bezahlen, wenn man die Funktion weiterhin nutzen möchten.

Ashley Madison Erfahrungen und Fazit

Ashley Madison fördert außereheliche Dates und schafft ein Umfeld, in dem Menschen, die andere Optionen erkunden wollen, weithin akzeptiert werden, obwohl sie gebunden sind. Seit 2001 bietet es Personen, die ihre Beziehung oder Eheleben aufpeppen möchten, ein Portal. Wenn du einer dieser Personen bist, auf die wir uns beziehen, und du nach geheimen Dates suchst, ist Ashley Madison möglicherweise die Plattform für dich. Melden dich jetzt an, um dich selbst davon zu überzeugen.

Marius Heischner

Marius Heischner

Testredakteur

Teile den Beitrag und helfe anderen Singles!

Unsere Testsieger

Partnervermittlung

5/5

Singlebörsen

5/5

Casual Dates

5/5
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

*Der  Haftungsausschluss für die Richtigkeit der im Bericht aufgeführten Daten, so wie der Bildnachweis befindet sich im Impressum.