FriendFinder Erfahrungen

FriendFinder Erfahrungen

Unsere Wertung

3.6/5
Zuletzt aktualisiert: 27. Juni 2022

Kurzübersicht

Mitgliederstruktur

Frauen
0%
Männer
0%

Geeignet für?

Lebenspartner-Suche
Flirten&Dates
Erotikkontakte

Für welches Alter?

18-25 Jahre
25-50 Jahre
50+

Erfolgsquoten

Haben Dates
0%
verlieben sich
0%

FriendFinder im Checkup: Handelt es sich nach unseren Erfahrungen um Abzocke?

Ersteindruck

FriendFinder Erfahrungen und Ersteindruck. Mit mehr als 300.000 Mitgliedern und einem großen Datingnetzwerk bietet der Friendfinder Kontaktanzeigen (mit Videos), Chats und Weblogs an. Das Besondere an diesem Anbieter ist seine internationale Ausrichtung: Man kann Kontakt zu deutschsprachigen Singles auf der ganzen Welt aufnehmen und nach Belieben flirten. Bei der Auswahl hilft eine Präferenzfunktion.

Das FriendFinder-Netzwerk betreibt seit 1996 Nischendating-Webseiten. Eine der beliebten Plattformen ist Asia Friend Finder, das Schwesterunternehmen von Alt.com, TSDates und AdultFriendFinder. Die Seite zielt darauf ab, Singles in einer Community zusammen zu führen und mit unterschiedlichen Menschen aus der ganzen Welt zueinander zu bringen.

 Derzeit hat die Seite ungefähr fünf Millionen Menschen, von denen die meisten jede Woche aktiv sind. Es ist beliebt bei Menschen, die auf der Suche nach langen Beziehungen und Freundschaften sind. Genau wie die Schwesterseiten ist eine Kombination aus einer Datingseite und einer Social-Networking-Seite, die für Menschen aus allen Gesellschaftsschichten zugänglich ist.

Zusammenfassung

  • Wegen fehlerhaftem Jugendschutz in Deutschland ist diese Seite auf dem Index
  • Mehr als 2.600.000 Nutzer in Deutschland
  • Es gibt viele Möglichkeiten mit anderen Mitglieder Kontakt aufzunehmen
  • Der Männerüberschuss ist sehr hoch
  • Unter den weiblichen Profilen gibt es viele professionelle Frauen

FriendFinder Registrierung

Die Anmeldung bei FriendFinder ist einfach. Bei der Registrierung musst du nur ein paar erforderliche Informationen angeben und einen eindeutigen Benutzernamen für dich selbst erstellen. Beachte also, dass du auf dieser Seite deinen Benutzernamen ändern kannst, solange er noch vorhanden ist.

Die Informationen, die du bei der Anmeldung preisgibst, wirst du in deinem Profil sehen. Einige der Felder, die du beantworten musst, beziehen sich auf deine Sexualität, deinen Familienstand und deine Rasse. Außerdem musst du dich am Ende des Vorgangs deinen „Einführungstitel“ und deinen Abschnitt „Über mich“ schreiben. Alles in allem musst du beim Erstellen eines Kontos nur fünf unterschiedliche Fragen beantworten. Das dauert ungefähr drei Minuten. Dies kann auch von älteren Zielgruppen schnell gemacht werden.

FriendFinder Kommunikation

Das Kontaktieren anderer Mitglieder als normaler Benutzer über FriendFinder kann sehr schwierig sein. Wenn du dein Konto nicht aktualisierst, musst du einen Weg finden, Premium-Mitglieder auf dich aufmerksam zu machen.

Die Kontaktaufnahme ist keine gratis Funktion. Dazu gehört das Versenden von Winks an andere Nutzer und das Hinterlassen von Nachrichten. Du kannst also nicht einfach Nachrichten auf Profile ablegen, die du mit einem kostenlosen Konto interessant findest. Du kannst aber Personen zu deiner „Hotlist“ hinzufügen, indem du auf das Symbol „Feuer“ gehst, das angezeigt wird, wenn du mit der Maus über das Bild einer Person gehst. Die Website ermöglicht Community-Interaktion über Blogs, Magazine, Umfragen und Gruppenchats. Mitglieder können gratis Fotos favorisieren und kommentieren.

FriendFinder der Mitgliederbereich

Community-Bereiche

  • Magazin mit Ratgebern und Artikeln zu Themen rund um Sex, Liebe und Beziehung
  • Blog-Bereich: Hier kann jedes Mitglied einen Blog schreiben und mit den anderen teilen
  • Wettbewerbe für die Nutzer: Es gibt Fotowettbewerbe mit Preisen wie gratis Jahresmitgliedschaft, usw.
  • Regionale und auf spezielle Themen ausgerichtete Gruppen
  • Was ist heiß? Hier findet man die Hall of Fame von FriendFinder:
    • die heißesten Nutzer
    • die heißesten Fotos
    • die heißesten Fotoalben
    • die heißesten Videos

Top-Mitglieder

Reinschauen kann sich lohnen, denn die meisten Bereiche lassen sich auch nach der Region auswählen, auf diese Weise findest du leicht die heißesten Profile in deiner Umgebung.

Kosten bei FriendFinder

Kostenlos

  • Profil erstellen
  • Chats benutzen
  • Mitglieder suchen
  • Nachrichten beantworten
  • Mitglieder suchen

Kostenpflichtig

  • Profile anschauen
  • Nachrichten schicken
  • Erotik-Videos und Filme ansehen und downloaden

Gold-Mitgliedschaft

Laufzeit

Kosten/Monat

Kosten

1 Monat

29,95 €

29,95 €

3 Monate

19,95 €

59,85 €

12 Monate

9,95 €

119,40 €

Standartkondakte

Laufzeit

Kosten/Monat

Kosten

1 Monat

17,95 €

17,95 €

3 Monate

10,95 €

32,85 €

Geschenkgutscheine

Dauer

Kosten/Monat

Kosten

1 Monat

29,95 €

29,95 €

3 Monate

19,95 €

59,85 €

12 Monate

9,95 €

119,40 €

Sex Academiy

Dauer

Kosten/Monat

Kosten

1 Monat

29,95 €

29,95 €

3 Monate

19,95 €

59,85 €

12 Monate

9,95 €

119,40 €

Such-Highlights

Dauer

Kosten/Monat

Kosten

1 Monat

8,95 €

8,95 €

3 Monate

7,95 €

23,85 €

Private Chaträume

Dauer

Kosten/Monat

Kosten

1 Monat

8,95 €

8,95 €

3 Monate

5,95 €

17,85 €

6 Monate

4,95 €

29,70 €

12 Monate

3,95 €

47,40 €

Points

Point

Kosten/Point

Kosten

200

0,01 €

2,65 €

500

0,01 €

5,31 €

1000

0,01 €

8,85 €

Wie bei FriendFinder Bezahlen

  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung

Sonstiges

Hacks und Datenlecks in den Jahren 2015 und 2016

Das Image des Portals geriet in Verruf, da es in der Vergangenheit zwei Mal Millionen von Daten gehackt wurden und diese danach im Internet ihren Lauf nahmen. Von den Datenlecks waren viele Kunden betroffen. Zu den gehackten Daten gehörten private Angaben der Nutzer über ihre sexuellen Präferenzen, ihre Geburts- und Wohndaten und sogar ihre Mail- und IP-Adressen. Die Datenbank war dann eine Zeit lang im Internet zu finden.

Social media und network

Wer gerne auf dem Laufenden bleiben will, was aktuelle Themen und neue Angebote von FriendFinder angeht oder einfach erotische Geschichten lesen möchte, der kann der Seite auf den sozialen Netzwerken Twitter oder Google folgen, auf Facebook gibt es keine Seite.

Unsere Wertung

Registrierung

4.0 / 5

Kommunikation

3.5 / 5

Profilinformationen

3.5 / 5

Praxistest

4.0 / 5

FriendFinder Erfahrungen und Fazit

Wie sind unsere FriendFinder Erfahrungen? FriendFinder ist eine beliebte Website, die Menschen aus der ganzen Welt dabei hilft, ihr das perfekte asiatische Match zu finden. Es fungiert nicht nur als Datingseite, sondern auch als Social-Networking-Seite, die Community-Interaktion ermöglicht. 

Die Website verfügt über Funktionen, die Menschen dazu ermutigen, offener zu sein und sich mit anderen Mitgliedern auszutauschen. Dadurch wird sie zu einer Community, an dem jeder Platz finden kann. Wenn du also nach einer Seite suchst, auf dem du Freunde und ein mögliches Match findest, kannst du dich hier anmelden.

Marius Heischner

Marius Heischner

Testredakteur

Teile den Beitrag und helfe anderen Singles!

Inhaltsverzeichnis

Unsere Testsieger

Partnervermittlung

5/5

Singlebörsen

5/5

Casual Dates

5/5

*Der  Haftungsausschluss für die Richtigkeit der im Bericht aufgeführten Daten, so wie der Bildnachweis befindet sich im Impressum.