Fischkopf Erfahrungen

Fischkopf Erfahrungen

Unsere Wertung

3.5/5
Zuletzt aktualisiert: 12. Mai 2022

Kurzübersicht

Mitgliederstruktur

Frauen
0%
Männer
0%

Geeignet für?

Lebenspartner-Suche
Flirten&Dates
Erotikkontakte

Für welches Alter geeignet?

18-25 Jahre
25-50 Jahre
50+

Erfolgsquoten

haben dates
0%
verlieben sich
0%

Andere Suchten auch nach...

neu.de

4.5/5

Joyclub

4.5/5

DatingCafe

3.5/5

Fischkopf im Checkup: Handelt es sich nach unseren Erfahrungen um Abzocke?

Ersteindruck

Du wohnst in Hamburg, Bremen oder Oldenburg und suchst die Liebe deines Lebens, wobei die am besten in der Nähe wohnen soll? Dann wärst du vielleicht bei Fischkopf richtig. Vielleicht kann das Portal nicht mit den Großen unter den Singleportalen mithalten, aber die Anmeldung für Singles aus dem Norden könnte sich trotzdem lohnen. Fischkopf gibt es schon seit 2003, es gilt als die größte Singlebörse im Norden von Deutschland und hat über 430.000 Mitglieder im Repertoire.

Wenn man die Größe des Nutzungsraums betrachtet, ist das schon eine beachtliche Anzahl. Hier gibt es regelmäßig stattfindende Ü30-Partys, wo man in echt sehen kann, was es so für Singles auf dem Markt noch gibt.

Laut Erfahrungen hat man gesehen, dass es einen deutlichen Männerüberschuss gibt. Doch auch wenn man das bei der Suche bemerkt, gibt es immer noch viele Frauen aus Norddeutschland, die sich bei dieser Plattform auf der Suche nach der Liebe befinden.

Unsere Testsieger

Partnervermittlung

5/5

Singlebörsen

5/5

Casual Dates

5/5

Fischkopf Registrierung

Bei Fischkopf kannst du dich ganz leicht anmelden, indem du deinen Nutzernamen bestimmst und die E-Mailadresse angibst. Danach wird abgefragt, woher du kommst, wann du geboren bist und welches Passwort du für deinen Account haben willst. Freigeschaltet wird dein Profil dann, wenn du die empfangene E-Mail bestätigt hast. Sie kann im Spam-Ordner landen, daher solltest du dort nachsehen, wenn du keine E-Mail bekommen hast.

Eine Anmeldung über Facebook ist nicht möglich, du musst also die Daten per Hand eingeben.  Das kostenlose Profil ist trotzdem vielseitig und die Seite wirkt aber durch die viele Werbung überladen.

Fischkopf Kommunikation

Die Kontaktmöglichkeiten bei Fischkopf sind nicht viele, sie reichen aber für eine erste Kontaktaufnahme aus. Erste Aufmerksamkeit kannst du bekommen, indem du eine Rose schickst. Dafür musst du auf das Profil der anderen Person gehen und dann die Rose auswählen. Diese Funktion wird aber oft nicht ernst genommen, so dass sie von vielen Frauen deaktiviert wurde. Wenn Frauen oder Männer keine Rosen bekommen wollen, bekommst du bei einem Versuch die Rose zu schicken die Nachricht, dass keine Blumen gewünscht sind.

In diesem Fall oder wenn du lieber direkt Kontakt aufnehmen willst, kannst du eine Nachricht an das Mitglied schicken. Du hast wenige Möglichkeiten für eine Formatierung, aber ein paar Smileys stehen dir zur Verfügung, die deinen Text verbessern könnten.

Als Basismitglied kannst du den normalen Chat benutzen, wo du nette Leute treffen kannst. Wenn du dich für die Goldfisch-Mitgliedschaft entscheidest, kannst du viele Chaträume benutzen, die dir zur Verfügung gestellt werden. Dabei sind die Chats nach „Flirts, Kuscheleinheiten oder Postleitzahlengebiet“ angeordnet.

Die Kosten bei Fischkopf

Kostenlos

  • Ein Bild im Profil
  • Standard Suche
  • Nachrichten verschicken
  • Favoriten und Freundesliste erstellen

Kostenpflichtig

  • Fünf Bilder im Profil
  • Erweiterte Suche
  • Nachrichtenfilter und Ordner anlegen
  • Eigenes Gästebuch
  • Fakecheck durchführen
  • Keine Werbung im Portal

Laufzeit

Kosten/Monat

Kosten

1 Monat

9,99 €

9,99 €

3 Monate

9,00 €

26,99 €

6 Monate

7,50 €

44,99 €

12 Monate

6,25 €

74,99 €

Wie bei Fischkopf Bezahlen

  • Überweisung
  • PayPal
  • GiroPay
  • Sofortüberweisung
  • PaybyCall

Unsere Wertung

Registrierung

4.0 / 5

Kommunikation

3.5 / 5

Profilinformationen

4.0 / 5

Praxistest

3.5 / 5

Fischkopf Erfahrungen und Fazit

Ist Fischkopf.de nach unserem Test als seriöses Liebesportal einzustufen? Als kostenlos nutzbare Dating Plattform für Norddeutsche kann Fischkopf zwar nicht mit den Großen wett halten, bietet aber gute Kontaktmöglichkeiten. Wer Zeit hat und es nicht eilig hat, jemanden kennenzulernen, kann hier mit ein bisschen Glück vielleicht den Partner fürs Leben finden. 

Anmeldungen aus anderen Bereichen Deutschlands sind möglich, aber nicht zu empfehlen, hier finden sich fast keine Mitglieder, Fischkopf ist wirklich für Singles aus Hamburg, Bremen und Co. Eine Abzocke konnten wir nicht feststellen und die Erfahrungen waren hier OK.

Marius Heischner

Marius Heischner

Testredakteur

Teile den Beitrag und helfe anderen Singles!

Unsere Testsieger

Partnervermittlung

5/5

Singlebörsen

5/5

Casual Dates

5/5

Partnervermittlung

5/5

Singlebörsen

5/5

Casual Dates

5/5

Schreibe einen Kommentar

*Der  Haftungsausschluss für die Richtigkeit der im Bericht aufgeführten Daten, so wie der Bildnachweis befindet sich im Impressum.