Findedates Erfahrungen

Findedates Erfahrungen

Unsere Wertung

1.5/5
Zuletzt aktualisiert: 14. September 2022

Kurzübersicht

Mitgliederstruktur

Geeignet für?

Lebenspartner-Suche
Flirten&Dates
Erotikkontakte

Für welches Alter?

18-25 Jahre
25-50 Jahre
50+

Erfolgsquote

9%
haben Dates

3%
verlieben sich

Findedates im Checkup: Handelt es sich nach unseren Erfahrungen um Abzocke?

Ersteindruck

Findedates Erfarungen und Ersteindruck. Die Dating Seite FindeDates.com lockt ihre Nutzer an mit einer gratis Anmeldung, die auch schnell erfolgt, einer hohen Anzahl von Mitgliedern und vielen Dates. Wir prüfen diese Seite auf eine Abzocke hin, und zeigen dir unsere Erfahrungen.

Nach ein bisschen Recherche im Internet findet man einige Beschwerden über Fakeprofile und auch Moderatoren im Chat. Wir finden aber nichts dazu in den AGB von der Timespace Holdings Limited, welche die Seite betreibt. Außerdem liest man auch, dass einige Nutzer sich über Abo fallen aufregen, die zu teuer sind.

Die Startseite von FindeDates.com sieht auf den ersten Anblick in Ordnung aus, bietet aber fast keine Infos über das genaue Angebot und die Preise.

Unsere Testsieger

Partnervermittlung

5/5

Singlebörsen

5/5

Casual Dates

5/5

Findedates Registrierung

Um sich auf FindeDates.com zu registrieren, braucht man nur das Geschlecht, das Alter, den Wohnort und die E-Mail-Adresse angeben. An die Angegebene E-Mail-Adresse wird ein Verifizierungscode gesendet. Hat man diesen eingetragen ist man Bereits im Mitgliederbereich. Die Anmeldung ist also sehr schnell erledigt, und man kann gleich mit der Suche nach Kontakten beginnen.

Findedates Kommunikation

Nachdem man angemeldet ist, bekommt man auch schon gleich Nachrichten von anderen Nutzern, man kann sie aber ohne Premiummitgliedschaft nicht lesen. Des Weiteren gibt es noch das klassische Tinder-Swype, auf diesem Portal „Gefällt mir Galerie“ genannt. Einige Profilfotos der Nutzer sind viel zu schön, als dass diese Frauen echt sein könnten. Es wird stark gezweifelt, dass diese Frauen auch wirklich hinter dem Profil sind und man Chancen auf ein Treffen hat. Es handelt sich bei diesen Profilen bestimmt um Fake Profile von Moderatoren.

Durch den Gebrauch dieser Moderatoren, sollen die Nutzerarmen Zeiten überbrückt werden, damit man sich unterhalten kann. Es gibt aber durchaus Nutzer die es nicht stört, wenn es sich beim Profil um kein echtes handelt, da es ihnen leidlich um das Gespräch mit einer anderen Person geht. Gerne werden diese Profile auch dazu genutzt, andere Fake Profile und Handlungen die gegen die Nutzerbestimmungen verstoßen ausfindig zu machen.

Findedates Mitgliederbereich

Unsere Testsieger

Partnervermittlung

5/5

Singlebörsen

5/5

Casual Dates

5/5

Die Kosten bei Findedates

FindeDates.com bietet Abos, für mehrere Monate, plus ein Probe-Abo für einen Euro mit einer 14 tägigen Laufzeit an. Achtung Abo-Falle. Das Abo verlängert sich, wenn es nicht im Moment nach Abschluss gekündigt wird, denn die Kündigungsfrist ist auch 14 Tage. Das Vergessen viele und müssen dann das laufende Abo zahlen, das 35,99 EUR jeden Monat kostet.

Kostenlos

  • Anmeldung und Profilerstellung
  • Nachrichten versenden (begrenzte Anzahl)
  • Profile ansehen

Kostenpflichtig

  • Unbegrenzte Chats
  • Große Fotos
  • „Suche nach“-Infos
  • Erweiterte Suche
  • Premium-Support
  • Teilen Sie im Chat Fotos und Videos

Laufzeit

Kosten/Monat

Kosten

14 Tage

0,99 €

13,86 €

3 Monate

30,85 €

92,54 €

6 Monate

25,70 €

154,22 €

12 Monate

20,56 €

246,74 €

Wie bei Findedates Bezahlen

  • Kreditkarte
  • Lastschrift

Unsere Wertung

Registrierung

4.0 / 5

Kommunikation

3.5 / 5

Profilinformationen

3.5 / 5

Praxistest

3.0 / 5

Findedates Erfahrungen und Fazit

Diese Seite hat einige Fake Profile, die den User zum Abschluss von einem Abo animieren wollen. Diese sind aber einfach zu erkennen. Laut unseren Erfahrungen und anderen Berichten im Netz handelt es sich bei der Dating Seite FindeDates.com nicht unbedingt um die beste Plattform.

Eine Abzocke würden wir es nicht bezeichnen, da sogenannte Moderatoren auf den meisten Portalen zu finden sind. Mit einer kostenlosen Anmeldung und einer Basis-Mitgliedschaft kann man leider nichts machen. Um die Profilbilder anderer Mitglieder zu sehen, Nachrichten zu lesen und zu senden, braucht es eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft.

Das Portal an sich hat sein Potenzial, wer neugierig ist, der kann sich das Probe-Abo für zwei Wochen für 13.86 Euro hohlen. Für diesen Preis, kann man nichts falsch machen, vorausgesetzt man vergisst die Kündigung direkt nach Abschluss des Abos nicht.

Marius Heischner

Marius Heischner

Testredakteur

Teile den Beitrag und helfe anderen Singles!

Unsere Testsieger

Partnervermittlung

5/5

Singlebörsen

5/5

Casual Dates

5/5

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Hans Meyer

    Diese Seite findedates.com ist ein absoluter Witz. Gemeldete Fakeprofile mit Bildern von russischen Pornoseiten und angeblich in Deutschland lebenden Nutzerinnen werden von den Moderatoren erneut als verifizierte Nutzer weiterbetrieben. Man erhält unzählige Likes von jeder Menge Nutzerinnen, ohne dass eine nennenswerte Kommunikation möglich ist. Oft nur Englisch, obwohl in Deutschland positioniert, dann oft mit einem Hinweis auf des Austausch von Mailadresse oder whatsapp account, um Werbung zu verschicken. Das hier reale Frauen ihr Glück versuchen und auf einen suchenden realen Mann treffen kann sein, für Männer ist das die Suche nach der Nadel im Heuhaufen mit jeder Menge sicherer Betrugsaussichten. Der einzige Sinn und Zweck dieser Seite besteht darin, suchenden (Männern) das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Partnervermittlung

5/5

Singlebörsen

5/5

Casual Dates

5/5

*Der  Haftungsausschluss für die Richtigkeit der im Bericht aufgeführten Daten, so wie der Bildnachweis befindet sich im Impressum.